Eine Auswahl an Trauertexten, die Kraft spenden, Mut geben, nicht zu verdrängen und vergessen, sondern sich immer wieder zu erinnern:

Ferner erstellen wir gerade einen "Trauerbegleiter", der bald bei uns im Trauertreff abgeholt werden kann und jedem Trauernden Unterstützung bieten soll.

- - -

                                                                       Photo: Kerstin Seeland

Die zwei Kammern

Eines Tages begegnete ich einer alten Frau. Ihr Gesicht hatte Furchen, kreuz und quer, über den Augen zogen sich traurige Linien zusammen, aber in ihren alten Wangen waren die Grübchen ihres Lachens geblieben.

Sie schaute mich an und sagte: „In Deinem Gesicht ist lauter Trauer, Deine Augen sind ohne Glanz und Dein Mund ist hart geworden.“

„Ich bin in Trauer“, sagte ich entschuldigend.

Da sagte die alte Frau: „Richte in Deinem Herzen zwei Kammern ein, eine für die Freude und eine für die Trauer. Kommt Trauer über Dich, öffne die Kammer der Trauer, kommt aber Freude über Dich, dann öffne die Kammer der Freude“, und mit einem Lächeln fügt sie hinzu: „Den Toten ist wohler in der Kammer der Freude.“

Charlotte Knöpfli-Widmer

                                                                       Photo: Kerstin Seeland


powered by Beepworld